SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


"Der Hund gehorcht ja richtig", "Der Hund tut ja gar nichts", "Mit dem Hund kann man ja richtig gut spielen"
...

Welpe... so oder ähnlich könnten die Aussagen vieler Kinder und Schüler lauten, die vorher noch wenig Kontakt zu Hunden oder gar Angst hatten, und denen wir mit unseren Hunden das Verhalten, den Gehorsam aber auch den Spieltrieb von Hunden gezeigt und näher gebracht haben. Dabei können die Kinder und Schüler Grundlegendes über den Umgang mit Hunden und vieles Wissenswertes erfahren, mit den Hunden hautnah in Kontakt kommen und einfach Spaß im Zusammensein mit Hunden bekommen. Aber auch als Bestandteil des Sachkunde- oder Biologieunterrichtes kann ein praktischer Teil mit unseren Hunden eine geeignete Ergänzung sein.

Wir bieten an, dass Schulklassen zu vorher vereinbarten Terminen und Dauer zu uns auf das Vereinsgelände des SV-OG Großauheim (BlockContentBullets Anfahrt) kommen und unsere Trainer, Übungsleiter und langjährig erfahrene Hundehalter mit den dafür geeigneten Hunden verschiedener Rassen in Theorie und Praxis weiteres Wissen rund um das Thema "Hund" vermitteln. In der Praxis auf unserem Hundeplatz können sich die Schüler dann ein Bild vom Gehorsam, Spiel und Hundesport machen - wer will, auch mit aktiver eigener Beteiligung. Wir sind uns sicher, dass das ein erfolgreiches Erlebnis für die Schüler wird.

Schulklassen-SchnupperstundeWenn Sie daran interessiert sind, dass wir mit Ihrer Schulklasse solche Schnupper-/Kennenlernstunden durchführen, dann nehmen Sie bitte einfach Kontakt mit uns telefonisch (06181/3007915) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) auf. Wir können dann gerne Termin, Dauer, Ziele, Inhalte sowie Fragen und Wünsche zusammen näher besprechen.

Aktuelles

11 Teams haben Hundeprüfungen erfolgreich bestanden

 

Sehr erfolgreich waren die Teilnehmer bei den Hundeprüfungen an diesem Sonntag von der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau. Unter den Augen von SV-Leistungsrichter Gunter Endmann (Hungen) erreichten auf dem Vereinsgelände in der Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, 11 Mensch-/Hund-Teams ihr gewünschtes Prüfungsziel, und erhielten am Ende ihre Leistungsurkunde durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Koch und den Ausbildungswart Jürgen Strohbach-Hofmann überreicht.

 

Zu Beginn der Veranstaltung müssen sich alle Hunde einer Unbefangenheitsprobe unterziehen, wobei vor allem sein Verhalten nicht negativ sein darf und er gegenüber anderen Menschen, Hunden und Einflüssen unbefangen sein soll.

 

Bei der Begleithundprüfung (BH), die Startvoraussetzung für viele Prüfungen in anderen Hundesportarten ist sowie in einigen Städten/Gemeinden zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führt, wird zunächst der Gehorsam des Hundes in verschiedenen Übungen gezeigt. Dazu gehören das Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz-, Platz- und Abrufkommandos sowie die Ablage unter Ablenkung, was nach einem vorgegebenen Schema auf dem Platz des Großauheimer Hundevereins erfolgte. Zum Schluss wird der Verkehrsteil mit dem Hund geprüft, wobei er in Kontakt mit fremden Menschen, Joggern, Fahrradfahrern und anderen Reizen kommt. Dazu waren die Teilnehmer im Hanauer Hauptbahnhof und mussten ihre Aufgabe erfüllen. Die BH-Prüfung haben

Weiterlesen ...

Werbung